Mallorca – Playa D´ Alcudia

0
52
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Südlich der Gemeinde Alcudia zieht sich ein etwa sieben Kilometer langer, feinsandiger und flach ins Meer abfallender Sandstrand, die Bucht von Alcudia.

Die Playa d´ Alcudia ist mit 7 km Länge der größte Strand der Balearen. Schon die Römer gingen hier spazieren.

Heutzutage findet sich hier eine breite Palette an sportlichen Betätigungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten rund um das Wasser und den Strand, vor allem aber auch öffentliche WCs und Duschen.

 

Die Bucht von Alcúdia bietet einen feinen weißen Sandstrand, der von Port d’Alcúdia entlang der sogenannten ‘goldenen Meile’ der mit Hotels gesäumten Küstenlinie reicht. Der Ferienort Port d’Alcúdia ist seit langem beliebt bei Urlaubern, die nach Mallorca kommen, der Hauptgrund dafür liegt in diesem Strand begründet. 

Die Playa de Alcúdia ist der größte Strand der Balearen mit seinen 7 Kilometern Länge. Heutzutage bietet es eine breite Palette an verschiedenen Einrichtungen, wie Strandbars und Restaurants, bis hin zu Wassersport, öffentlichen Toiletten, Duschen, Parkplätzen, Liegen, Sonnenschirmen und sogar WiFi-Anschluss. 

 

Der Strand kann in zwei Abschnitte unterteilt werden. Die erste, besser frequentierte Hälfte von Port d’Alcúdia bis Ciudad Blanca, wo sich die meiste der oben genannten touristischen Infrastruktur befindet. Weiter oben die Bucht von Alcúdia, in Richtung Playa de Muro, wo es wesentlich einfacher ist, ruhigere Flecken zu finden. 

In den Sommermonaten füllt sich das auf Tourismus ausgerichtete Resort hinter dem Strand mit Urlaubern. Rettungsschwimmer sind während dieser Monate am Strand im Einsatz. Haustiere sind am Strand allerdings nicht erlaubt.

 

Kommentar verfassen