inselLIVEtv

Das Info-Magazin

Feu­er­wehr Bocholt: Brand mit Menschenrettung

Bocholt: Brand mit Menschenrettung auf dem Burloer Weg

Einsatzstelle Burloer Weg

()

Feu­er­wehr Bocholt (ots)

Kurz nach 20 Uhr am Sams­tag­abend, des 26.02.2022, gin­gen auf der Ein­satz­zen­tra­le der Feu­er­wehr Bocholt zahl­rei­che Not­ru­fe ein. Die Anru­fer mel­de­ten, dass aus einem Wohn­haus Flam­men aus dem Erd­ge­schoss schla­gen und das sich ver­mut­lich noch meh­re­re Per­so­nen im Gebäu­de befinden.

Dar­auf­hin wur­de neben der haupt­amt­li­chen Wache auch die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr alar­miert. Auf­grund zahl­rei­cher Anru­fe und der Lage auf Sicht wur­de die Alar­mie­rung der Feu­er­wehr zusätz­lich auch über die Sire­ne durch­ge­führt. Bei Ein­tref­fen der ers­ten Ein­satz­kräf­te schlu­gen Flam­men aus der Erd­ge­schoss­woh­nung bis unter den Dach­stuhl. Auf Grund der unkla­ren Lage ob sich sich Per­so­nen im Gebäu­de befan­den wur­den sofort zwei Trupps unter Atem­schutz zur Men­schen­ret­tung ins Gebäu­de geschickt.


Auf der Rück­sei­te des Gebäu­des wur­den zwei Per­so­nen über eine Lei­ter aus der ver­rauch­ten Woh­nung im ers­ten Ober­ge­schoss geret­tet. Im Bereich einer in der Nähe befind­li­chen Tank­stel­le wur­de eine Pati­en­ten­ab­la­ge durch den Ret­tungs­dienst errich­tet. Hier wur­den alle Bewoh­ner, die zum Teil bereits vor Ein­tref­fen der Feu­er­wehr das Haus ver­las­sen hat­ten unter­sucht. Ins­ge­samt wur­den 8 Per­so­nen, dar­un­ter 6 Kin­der vor­sorg­lich ins Kran­ken­haus transportiert.

Das Feu­er konn­te schnell unter Kon­trol­le gebracht wer­den. Die bei­den angren­zen­den Wohn­häu­ser wur­den zeit­wei­se durch die Feu­er­wehr geräumt und im Ein­satz­ver­lauf auf eine even­tu­el­le Brand­aus­brei­tung kontrolliert.

Abschlie­ßend wur­de das gesam­te Haus ent­raucht und der Kri­mi­nal­po­li­zei über­ge­ben. Ins­ge­samt war die Feu­er­wehr Bocholt sowie der Ret­tungs­dienst mit ca. 60 Ein­satz­kräf­ten vor Ort.

Wäh­rend des Ein­sat­zes am Bur­lo­er Weg kam es zu einem Par­al­lel­ein­satz im Orts­teil Suder­wick. Hier hat­te eine Brand­mel­de­an­la­ge eines Betreu­ungs­ob­jek­tes für Senio­ren aus­ge­löst. Dabei han­del­te es sich glück­li­cher­wei­se um einen Fehl­alarm. Die­ser Ein­satz wur­de durch die Kräf­te des Lösch­zu­ges Suder­wick abge­ar­bei­tet. Hier waren ca. 20 Ein­satz­kräf­te vor Ort.

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

error: Content is protected !!