inselLIVEtv

Das Info-Magazin

Coro­na Som­mer — Unse­re Campingreisen

Campimg_Worriken

Campimg_Worriken

()

1. Rei­se: Cam­ping Worriken

Gleich vor­weg, in Bel­gi­en gel­ten z.Zt. die glei­chen Coro­na Regeln wie in Deutschland:

Das gro­ße Plus des Cam­ping­plat­zes ist sei­ne Lage, unmit­tel­bar am Ufer des Büt­gen­ba­cher Stau­sees, mit Zugangs­mög­lich­kei­ten direkt ans Wasser.


Von die­sem Cam­ping­platz aus bie­ten sich die ver­schie­dens­ten Frei­zeit­be­tä­ti­gun­gen. Was­ser­sport, Angel­sport, Wan­dern, Rad­fah­ren oder auch Klet­tern an den platz­ei­ge­nen Anlagen.

Worri­ken ver­fügt über ver­schie­de­ne Übernachtungsmöglichkeiten:

Auf einer Wie­se mit klei­nem Zelt

Stell­plät­ze für Wohn­wa­gen und Mobi­le (ca. 100 qm Par­zel­len mit Strom, Was­ser und Abwasser)

Plät­ze für Dauercamper

Cha­lets für fünf Personen

Gemein­schafts­un­ter­künf­te für Gruppen

Ein­fa­ches Sporthotel

Grö­ße­res Hotel

 

Spei­sen und Geträn­ke gibt es, man kann hier auch Früh­stück, oder Voll­pen­si­on buchen, in einer Kan­ti­en­en­ähn­li­chen Gas­tro­no­mie, mit einer schö­nen Dachterasse.

Die Por­tio­nen die gereicht wer­den, mach­ten auf mich einen recht guten Ein­druck, obwohl mir man­che Prei­se viel­leicht doch ein wenig über­höht erschienen.

Der Platz ver­fügt über kei­ne eige­ne Ein­kaufs­mög­lich­keit, der nächs­te Super­markt, wel­cher recht gut bestückt ist, liegt in etwa 1,7 km Ent­fer­nung in Bütgenbach.

Aller­dings kann man an der Rezep­ti­on fri­sches Brot und Bröt­chen für den Fol­ge­tag bestel­len. Das Per­so­nal der Rezep­ti­on emp­fand ich als sehr serviceorientiert.

Die Sani­tär­an­la­gen des Cam­ping­plat­zes sind recht alt, ein­fach erschie­nen mir aber sau­ber. Immer­hin ist hier das Duschen in der Über­nach­tungs­pau­scha­le mit ent­hal­ten, und kos­tet nicht extra, genau wie der Strom an den Parzellen.

Eini­ge nega­ti­ve Kri­te­ri­en, die ich anmer­ken muss. Das beschrie­be­ne freie Wlan gibt es nur im Haupt­ge­bäu­de, wer das Lap­py mit hat, muss es sich unter den Arm klem­men, und ein paar Meter gehen. Aller­dings ist auf dem Platz die Netz­ab­de­ckung sehr gut, trotz des länd­li­chen Raumes.

Eini­ge Berei­che könn­ten auch in einem bes­se­ren Pfle­ge­zu­stand sein.

Aber alles in allem, ich wer­de die­sen Platz ger­ne wie­der besuchen.

 

 

 

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

error: Content is protected !!