Corona Sommer — Unsere Campingreisen

Corona Sommer — Unsere Campingreisen

()

1. Reise: Camping Worriken

Gle­ich vor­weg, in Bel­gien gel­ten z.Zt. die gle­ichen Coro­na Regeln wie in Deutschland:

Das große Plus des Camp­ing­platzes ist seine Lage, unmit­tel­bar am Ufer des Büt­gen­bach­er Stausees, mit Zugangsmöglichkeit­en direkt ans Wasser.


Von diesem Camp­ing­platz aus bieten sich die ver­schieden­sten Freizeit­betä­ti­gun­gen. Wasser­sport, Angel­sport, Wan­dern, Rad­fahren oder auch Klet­tern an den platzeige­nen Anlagen.

Wor­riken ver­fügt über ver­schiedene Übernachtungsmöglichkeiten:

Auf ein­er Wiese mit kleinem Zelt

Stellplätze für Wohn­wa­gen und Mobile (ca. 100 qm Parzellen mit Strom, Wass­er und Abwasser)

Plätze für Dauercamper

Chalets für fünf Personen

Gemein­schaft­sun­terkün­fte für Gruppen

Ein­fach­es Sporthotel

Größeres Hotel

 

Speisen und Getränke gibt es, man kann hier auch Früh­stück, oder Vollpen­sion buchen, in ein­er Kantienenähn­lichen Gas­tronomie, mit ein­er schö­nen Dachterasse.

Die Por­tio­nen die gere­icht wer­den, macht­en auf mich einen recht guten Ein­druck, obwohl mir manche Preise vielle­icht doch ein wenig über­höht erschienen.

Der Platz ver­fügt über keine eigene Einkauf­s­möglichkeit, der näch­ste Super­markt, welch­er recht gut bestückt ist, liegt in etwa 1,7 km Ent­fer­nung in Bütgenbach.

Allerd­ings kann man an der Rezep­tion frisches Brot und Brötchen für den Fol­ge­tag bestellen. Das Per­son­al der Rezep­tion emp­fand ich als sehr serviceorientiert.

Die San­itäran­la­gen des Camp­ing­platzes sind recht alt, ein­fach erschienen mir aber sauber. Immer­hin ist hier das Duschen in der Über­nach­tungspauschale mit enthal­ten, und kostet nicht extra, genau wie der Strom an den Parzellen.

Einige neg­a­tive Kri­te­rien, die ich anmerken muss. Das beschriebene freie Wlan gibt es nur im Haupt­ge­bäude, wer das Lap­py mit hat, muss es sich unter den Arm klem­men, und ein paar Meter gehen. Allerd­ings ist auf dem Platz die Net­z­ab­deck­ung sehr gut, trotz des ländlichen Raumes.

Einige Bere­iche kön­nten auch in einem besseren Pflegezu­s­tand sein.

Aber alles in allem, ich werde diesen Platz gerne wieder besuchen.

 

 

 

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Reise & Chillout Magazin