Vielversprechender Therapieansatz gegen Covid-19

Vielversprechender Therapieansatz gegen Covid-19
cottonbro at Pexels
()

Vielversprechender Therapieansatz: Zentrale Plattform zur Koordinierung von Immunspenden gegen Covid-19

Köln (ots)

Die Ini­tia­tive Immun­spender ist ein­er Vere­ini­gung von Ärzten, Wis­senschaftlern, Mar­ket­ing Experten und engagierten Bürg­ern. Unter www.immunspender.com bietet die Ini­tia­tive ein Por­tal an, auf dem sich gene­sene Covid-19 Patien­ten als Immun­spender melden kön­nen. Die Ini­tia­tive koor­diniert die Verteilung an Plas­maspendezen­tren und stellt damit sich­er, dass die größt­mögliche Menge Antikör­p­er gegen Sars-CoV­‑2 pro­duziert wer­den kann. Das Ziel ist es jeden Patien­ten in Deutsch­land, der das Prä­parat benötigt, mit gespende­ten Antikör­pern zu ver­sor­gen. Die Wirk­samkeit in der Covid-19 Ther­a­pie wird ger­ade von ver­schiede­nen Forsch­ern bestätigt.

Erste klin­is­che Ver­suche haben gezeigt, dass Antikör­p­er von Per­so­n­en, die eine Covid-19 Infek­tion erfol­gre­ich über­wun­den haben, andere erkrank­te Patien­ten behan­deln oder beson­ders gefährdete Per­so­n­en schützen kön­nen. Damit ist die pas­sive Immu­nisierung von Klinikper­son­al oder anderen gefährde­ten Per­so­n­en ab sofort möglich. Der Schutz wirkt für einen begren­zten Zeitraum und kön­nte so die Zeit bis zur Zulas­sung eines Impf­stoffs über­brück­en. Das Ver­fahren wird z.B. bei Infek­tio­nen mit Ebo­la schon seit Jahren erfol­gre­ich einge­set­zt und wurde in ver­schiede­nen Arbeit­en auch für Sars-CoV­‑2 geprüft und pos­i­tiv bew­ertet.

In Deutsch­land wer­den geheilte Covid-19 Patien­ten bish­er ent­lassen, ohne sie über diese Möglichkeit zu informieren und für diese gesellschaftliche Auf­gabe zu gewin­nen. Der Daten­schutz ver­bi­etet außer­dem die automa­tis­che Nutzung von Patien­ten­dat­en. Täglich steigen die Zahlen der­er, die die Infek­tion über­standen haben, ohne dass dieses Poten­tial genutzt wird.

Hier set­zt die “Ini­tia­tive Immun­spender” an, um mit den Mit­teln der Dig­i­tal­isierung und Kom­mu­nika­tion, basierend auf der aktuellen Welle des gesellschaftlichen Zusam­men­halts, jet­zt unmit­tel­bar bre­ite Aufk­lärung zu betreiben und sys­tem­a­tisch geheilte Patien­ten als mögliche Spender zu erfassen und für Kliniken und Ärzte zugänglich zu machen.

Auf ein­er Web­site kön­nen sich gene­sene Covid-19 Patien­ten reg­istri­eren und ihre Bere­itschaft zur Antikör­p­er-Spende sig­nal­isieren. Dabei ist die Spende selb­st denkbar ein­fach, es ist lediglich eine Blut­spende erforder­lich, ohne OP und ohne Ein­griff. Kliniken kön­nen über das Por­tal passende Spender aus­find­ig machen und im Bedarfs­fall automa­tisiert zur Kon­tak­tauf­nahme auf­fordern. Mit der Spender­datei und ein­er sys­tem­a­tis­chen Organ­i­sa­tion der Blut­banken kön­nten zahlre­iche Neuin­fek­tio­nen ver­hin­dert, Patien­ten bess­er ver­sorgt und Leben gerettet wer­den.

Darüber hin­aus wird die Ini­tia­tiv gemein­sam mit ihren Part­nern wis­senschaftliche Befra­gun­gen unter den Rekon­va­leszen­ten durch­führen. Die so gewonnenen Erken­nt­nisse wer­den anonymisiert erfasst und ste­hen im Bedarfs­fall Insti­tuten und Unternehmen aus der Forschung zur Ver­fü­gung.

Die Ideenge­ber und Grün­der, Thomas Mos­bach, Dr. Sven H. Beck­er und Andreas Schnei­der, engagieren sich für diese Ini­tia­tive und schaf­fen das Por­tal und eine Kam­pagne, um die Ther­a­pie des neuar­ti­gen Coro­n­avirus mit Rekon­va­leszen­ten-Seren in Deutsch­land jet­zt schnell flächen­deck­end bekan­nt und ver­füg­bar zu machen. Darüber hin­aus soll das gesellschaftliche Poten­tial dieser Men­schen im Fall ein­er länger andauern­den Pan­demie gehoben wer­den.

Die “Ini­tia­tive Immun­spender” wird gemein­nützig und ohne wirtschaftliche Inter­essen aufge­set­zt. Dazu laufen bere­its Gespräche mit möglichen Spon­soren und, um die fach­liche Kom­pe­tenz zu gewährleis­ten, mit renom­mierten Virolo­gen, Insti­tuten und Spezial­is­ten.

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bew­erten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern?