Mons­t­er­füch­se” ster­ben auch für Bre­u­n­in­ger

"Monsterfüchse" sterben auch für Breuninger! Tierrechtler machten erschreckende Aufnahmen auf Finnischen Pelzfarmen: Überzüchtete "Monsterfüchse" leiden an Augenentzündungen und vegetieren in engen Käfigen. Das Fell der Tiere kommt über das Aktionshaus Saga Furs auch nach Deutschland. Das Kaufhaus Breuninger bietet Fuchsfell von Saga Furs an.
()

Berlin/​Stuttgart (ots) – Er­schüt­tern­de Bil­der : “Mons­t­er­füch­se” ster­ben auch für Bre­u­n­in­ger

Vor we­ni­gen Mo­na­ten mach­ten Tier­recht­ler ei­nen grau­si­gen Fund auf fin­ni­schen Pelz­far­men. Auf gleich meh­re­ren Far­men ha­ben sie völ­lig über­züch­te­te Sil­ber­füch­se ge­fun­den.

Ziel die­ser Über­züch­tung ist es, dass die Tie­re noch mehr Fell an­set­zen, um mehr Pelz pro Tier zu ge­win­nen. Finn­land ist ei­ner der größ­ten Pelz­erzeu­ger der Welt. In en­gen Kä­fi­gen auf Git­ter­bö­den wer­den die Tie­re ge­hal­ten und nach nur we­ni­gen Le­bens­mo­na­ten wer­den sie ge­tö­tet, um ih­nen das Fell ab­zu­zie­hen. “Die Hal­tung von Tie­ren auf Pelz­far­men geht im­mer mit Tier­quä­le­rei ein­her, ei­ne art­ge­rech­te Hal­tung von Wild­tie­ren in Ge­fan­gen­schaft ist schlicht­weg nicht mög­lich”, so Jan Pei­fer, Vor­stands­vor­sit­zen­der des Deut­schen Tier­schutz­bü­ros.

Ähn­lich wie bei der Fleisch­pro­duk­ti­on wer­den nun auch Füch­se im­mer grö­ßer und fet­ter ge­züch­tet. “Den Pelz­far­mern geht es nur um den ei­ge­nen Pro­fit und dar­um, wie sie ihn noch wei­ter stei­gern kön­nen”, kri­ti­siert Pei­fer. Durch ei­ne spe­zi­el­le Züch­tung ist es den fin­ni­schen Far­mern erst­mals ge­lun­gen, ei­nen Mons­ter­fuchs von 20 kg zu züch­ten. In der frei­en Na­tur wiegt ein Sil­ber­fuchs ge­ra­de ein­mal um die 3,5 kg. Auf Grund der Über­züch­tung lei­den die Tie­re an mas­si­ven Au­gen­ent­zün­dun­gen und star­kem Über­ge­wicht, die zu schmerz­haf­ten Ge­lenk­ent­zün­dun­gen füh­ren.

Das Fell der Mons­t­er­füch­se wird über das Auk­ti­ons­haus Sa­ga Furs in Ko­pen­ha­gen an­ge­bo­ten. Re­cher­chen des Deut­schen Tier­schutz­bü­ros ha­ben er­ge­ben, dass das deut­sche Kauf­haus Bre­u­n­in­ger auch Fuchs­fel­le von Sa­ga Furs im Sor­ti­ment führt u.a. von der Fir­ma Wool­rich. “Wir hal­ten es für ei­nen Skan­dal, dass ein Tra­di­ti­ons­haus wie Bre­u­n­in­ger Pel­ze von ge­quäl­ten Tie­re ver­kauft”, em­pört sich Pei­fer und for­dert ei­nen Boy­kott von Bre­u­n­in­ger.

Die Ak­ti­vis­ten des Deut­schen Tier­schutz­bü­ros ha­ben vor ei­ni­gen Wo­chen ei­ne An­ti-Pelz-Kam­pa­gne ge­gen Bre­u­n­in­ger ge­star­tet mit dem Ziel, dass das Wa­ren­haus pelz­frei wird. “Bre­u­n­in­ger ist ei­nes der letz­ten deut­schen Kauf­häu­ser, die über­haupt noch Echt­pelz im Sor­ti­ment füh­ren”, so Pei­fer. Die Tier­recht­ler ha­ben ei­ne On­line-Pe­ti­ti­on ge­star­tet, die in nur we­ni­gen Ta­gen über 65.000-mal un­ter­schrie­ben wur­de. Zu­dem fin­den De­mons­tra­tio­nen und Ak­tio­nen vor Bre­u­n­in­ger-Fi­lia­len in ganz Deutsch­land statt.

Wie hilf­reich war die­ser Bei­trag ?

Kli­cke auf die Ster­ne um zu be­wer­ten !

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war !

Las­se uns die­sen Bei­trag ver­bes­sern !

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag ver­bes­sern ?

Weitere Beiträge

Ur­tei­le deut­scher Ge­rich­te zum The­ma Tier­hal­tung

Redaktion

Tier­welt – Hams­ter sind kei­ne Ve­ge­ta­ri­er

Redaktion

Win­ter in Land – Al­le Vö­gel sind nicht weg

Redaktion
error: Content is protected !!