Jü­lich – Von der Fahr­bahn ab­ge­kom­men

0
1459
Jülich (ots) - Verletzungen zog sich am Mittwochnachmittag ein 80-jähriger Autofahrer zu.
Jülich (ots) - Verletzungen zog sich am Mittwochnachmittag ein 80-jähriger Autofahrer zu.
[Gesamt:9 Durch­schnitt : 3.3/5]

Jü­lich (ots) – Ver­let­zun­gen zog sich am Mitt­woch­nach­mit­tag ein 80-jäh­ri­ger Au­to­fah­rer zu.

Ge­gen 16:55 Uhr war der Jü­li­cher auf der Neus­ser Stra­ße in Rich­tung Gro­ße Rur­stra­ße un­ter­wegs.

Nach sei­nen An­ga­ben brems­te der Vor­aus­fah­ren­de für ihn oh­ne er­sicht­li­chen Grund. Der Se­ni­or woll­te ei­nen Zu­sam­men­stoß mit dem Pkw ver­mei­den und lenk­te da­her nach rechts. Je­doch ver­lor er aus bis­lang un­ge­klär­ter Ur­sa­che die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug und fuhr auf den Geh­weg.

Er über­fuhr ein Ver­kehrs­zei­chen, streif­te ei­ne Haus­wand und stieß letzt­lich ge­gen ei­nen Baum, wo das Au­to zum Still­stand kam. Der Mann wur­de mit ei­nem RTW in ein Kran­ken­haus ge­bracht, in dem er sta­tio­när ver­blieb.

Es ent­stand ein Sach­scha­den von cir­ca 7000 Eu­ro.