Früh­lings­re­zept : Pi­tas mit Lamm und Tz­at­zi­ki ge­füllt

0
96
Lamm. Einfach Lecker Los Frühlingsrezept: Pitas mit Lammfleisch und Tzatziki gefüllt
Lamm. Einfach Lecker Los: Pitas mit Lammfleisch und Tzatziki gefüllt. Quellenangabe: "LAMM. EINFACH LECKER LOS/Copyright © Studio Wauters - www.studiowauters.be"
[Gesamt:1 Durch­schnitt : 5/5]

Lamm. Ein­fach Le­cker Los

Nichts geht über den ein­zig­ar­ti­gen Ge­schmack und das köst­li­che Aro­ma von Lamm­fleisch. Ob leicht ge­würzt oder kom­bi­niert mit exo­ti­schen Ge­wür­zen, Lamm eig­net sich ide­al für al­le Ge­le­gen­hei­ten – vom Gril­len, über das täg­li­che Abend­essen bis hin zum ge­müt­li­chen Bei­sam­men­sein mit Fa­mi­lie und Freun­den.

Lamm. Einfach Lecker Los Frühlingsrezept: Pitas mit Lammfleisch und Tzatziki gefüllt
" data-medium-file="https://i2.wp.com/insellivetv.de/wp-content/uploads/pitas_mit_lammfleisch_und_tzatziki_copyright_studio_wauters_www_studiowauters_be.jpg?fit=300%2C210&ssl=1" data-large-file="https://i2.wp.com/insellivetv.de/wp-content/uploads/pitas_mit_lammfleisch_und_tzatziki_copyright_studio_wauters_www_studiowauters_be.jpg?fit=661%2C463&ssl=1">
Pi­tas mit Lamm­fleisch und Tz­at­zi­ki ge­füllt
Ar­beits­zeit
30 Min.
Lamm. Ein­fach Le­cker Los Früh­lings­re­zept
Ge­richt : Fin­ger­food
Län­der & Re­gio­nen : Grie­chen­land
Por­tio­nen : 8
Au­tor : LAMM. EIN­FACH LE­CKER LOS
Zu­ta­ten
  • 500 g Lamm­filet
  • 4 gro­ße Fladenbrote/​Pitas
  • 14 Weiß­kohl
  • 12 Gur­ke
  • 200 g cre­mi­gen grie­chi­scher Jo­ghurt
  • 2 – 3 Knob­lauch­ze­hen
  • 1 EL fri­sche ge­hack­te Min­ze
  • 1 ge­stri­che­ner EL fri­scher ge­hack­ter Dill
  • 1 EL fri­scher ge­hack­ter Thy­mi­an
  • 1 ge­häuf­ter EL ge­trock­ne­ter Ore­ga­no
  • 1 TL ge­mah­le­ner Küm­mel
  • 4 EL Oli­ven­öl
  • 2 EL Weiß­wein­essig
  • Salz und Pfef­fer
An­lei­tun­gen
  1. Zu­nächst die hal­be Gur­ke längs hal­bie­ren und die Ker­ne sehr vor­sich­tig her­aus­krat­zen. Viel Salz auf die Gur­ke streu­en und in ei­nem Sieb ab­trop­fen las­sen.


  2. In­zwi­schen das Lamm­filet in klei­ne Stü­cke schnei­den und in ei­ne Schüs­sel ge­ben. Nun 3 EL Öl, 1 oder 2 Knob­lauch­ze­hen, Thy­mi­an, Ore­ga­no, Küm­mel, Salz und Pfef­fer hin­zu­fü­gen und ver­mi­schen. Bei Raum­tem­pe­ra­tur ein­zie­hen las­sen


  3. Den Weiß­kohl sehr fein schnei­den, den Weiß­wein­essig dar­über ge­ben und ein­zie­hen las­sen.


  4. Nun die Gur­ke aus­pres­sen, um so viel Was­ser wie mög­lich zu ent­fer­nen. An­schlie­ßend den grie­chi­schen Jo­ghurt hin­zu­fü­gen so­wie die Min­ze, Dill und 1 EL Öl. Bei Be­darf noch ei­ne klei­ne zer­drück­te Knob­lauch­ze­he da­zu­ge­ben. Al­les um­rüh­ren und mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.


  5. Dann die klei­nen Lamm­stü­cke bei mitt­le­rer Hit­ze in ei­ner gro­ßen Pfan­ne an­bra­ten, bis sie braun sind. In­zwi­schen das Fla­den­brot in ei­nem Toas­ter er­wär­men und in zwei Hälf­ten schnei­den.


  6. Al­les zu­sam­men ser­vie­ren und je nach Ge­schmack die Pi­tas mit Fleisch, So­ße und Kohl fül­len.


Re­zept-An­mer­kun­gen

Tipp : Wenn ge­nü­gend Zeit vor­han­den ist, kön­nen Sie das Fleisch noch län­ger ma­ri­nie­ren, denn so kön­nen sich die Kräu­ter noch bes­ser ent­fal­ten.

  • Zeit­auf­wand
  • Schwie­rig­keit
  • Kos­ten
  • Gau­men­freu­de
4.3

Kurz­fas­sung

Le­ser­mei­nung

Sen­ding
User Re­view
4 (1 vo­te)