Feuer in Tiefgarage — Hochhaus evakuiert

Feuer in Tiefgarage - Hochhaus evakuiert
Feuer in Tiefgarage - Hochhaus evakuiertDaniel Passig Kreispressewart KFV RD-ECK
()

Rends­burg (ots)

Rends­burg — (Kreis Rends­burg-Eck­ern­förde), 04.07.2020, 03:22 Uhr Feuer (FEU 00), 03:44 Uhr Feuer Groß (FEU G 00)

In der Nacht von Fre­itag auf Sonnabend kam es in Rends­burg zu einem Feuer. Zwei PKWs bran­nten aus bish­er unbekan­nten Grün­den in der Tief­garage. Die Feuer­wehr kon­nte nur unter schw­eren Atem­schutz zur Brand­stelle. Die Tief­garage war sehr stark ver­raucht, welch­es die Arbeit der Feuer­wehr zusät­zlich erschw­erte, da die Sicht gle­ich null war. Auf­grund der Rauchen­twick­lung wurde über die War­nApp “NINA” aufgerufen, Fen­ster und Türen zu schließen sowie Lüf­tungs- und Kli­maan­la­gen abzuschal­ten. Feuer­wehr, Ret­tungs­di­enst und Polizei waren mit rund 110 Ein­satzkräften am Ein­sat­zort. Das Hochhaus wurde durch die Feuer­wehr evakuiert. Das DRK Rends­burg über­nahm die Betreu­ung von 38 Per­so­n­en in ein­er Mehrzweck­halle. Neben der Feuer­wehr Rends­burg war auch die Feuer­wehr Büdels­dorf und der Löschzug-Gefahrgut des Kreis­es Rends­burg-Eck­ern­förde im Ein­satz. Die Bewohn­er kon­nten gegen 05:30 Uhr wieder zurück in Ihre Woh­nun­gen. Gegen 6:30 Uhr war der Ein­satz zu Ende. Zur Schaden­shöhe und ‑Ursache kann derzeit keine Auskun­ft erteilt wer­den. Ver­let­zt wurde bei diesem Ein­satz nie­mand. Die Kripo hat die Tief­garage beschlagnahmt und die Ermit­tlun­gen aufgenom­men.

Ein­satzkräfte: Feuer­wehr Rends­burg, Feuer­wehr Büdels­dorf, DRK Rends­burg, Ret­tungs­di­enst (RKiSH), LNA, OrgL, Löschzug-Gefahrgut des Kreis­es Rends­burg-Eck­ern­förde, Ord­nungsamt, Stadtwerke und Kreis­presse­wart

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bew­erten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern?