Bie­der­bach – Kreis Em­men­din­gen – Feu­er­wehr­fahr­zeug ver­un­glückt

0
117
Landkreis Emmendingen Gemeinde Biederbach - Feuerwehrfahrzeug verunglückt - Drei verletzte Feuerwehrleute
Landkreis Emmendingen Gemeinde Biederbach - Feuerwehrfahrzeug verunglückt - Drei verletzte Feuerwehrleute
[Gesamt:2 Durch­schnitt : 3.5/5]

Frei­burg (ots) – Land­kreis Em­men­din­gen / Ge­mein­de Bie­der­bach – Drei ver­letz­te Feu­er­wehr­leu­te.

Am 01.04.2017 ge­gen 15:50 Uhr wur­de die Po­li­zei des Krei­ses Em­men­din­gen über Not­ruf in­for­miert, dass in Bie­der­bach ein Feu­er­wehr­fahr­zeug auf Ein­satz­fahrt ver­un­fallt sei.

Nach Rück­spra­che mit der In­te­grier­ten Leit­stel­le von Feu­er­wehr und Ret­tungs­dienst in Em­men­din­gen wur­de der Sach­ver­halt be­stä­tigt.

Vor Ort wur­de fest­ge­stellt, dass ein Tank­lösch­fahr­zeug der Feu­er­wehr Bie­der­bach – wel­ches von ei­ner be­nach­bar­ten Wehr zur Un­ter­stüt­zung bei ei­nem Flä­chen­brand an­ge­for­dert wor­den war – in ei­ner schar­fen Links­kur­ve kurz vor der Kreis­gren­ze ver­un­glückt war.

Nach bis­he­ri­gem Stand der Er­mitt­lun­gen kipp­te das Fahr­zeug in die­ser Kur­ve ver­mut­lich auf­grund nicht an­ge­pass­ter Ge­schwin­dig­keit wäh­rend der Ein­satz­fahrt mit Si­gnal nach rechts und kipp­te. Hier­bei wur­den die drei In­sas­sen schwer ver­letzt. Glück­li­cher­wei­se be­steht nach der­zei­ti­gen Er­kennt­nis­sen kei­ne Le­bens­ge­fahr.

Am Feu­er­wehr­fahr­zeug ent­stand be­trächt­li­cher Sach­scha­den in 5-stel­li­ger Hö­he.

Für den Zeit­raum der Ret­tung und Ber­gung muss­te die Land­stra­ße 101 zeit­wei­se kom­plett ge­sperrt wer­den.