Jülich — Vir­tu­el­ler Advents­ka­len­der mit attrak­ti­ven Preisen

Jülich — Vir­tu­el­ler Advents­ka­len­der mit attrak­ti­ven Preisen

()

Jülich.

Die Stadt Jülich hat (nicht nur) weih­nacht­li­chen Sou­ve­nirs in einen vir­tu­el­len Advents­ka­len­der gepackt und wird ab dem 1. Dezem­ber jeden Tag ein oder meh­re­re Sou­ve­nirs verlosen. 

Unter www.juelich.de/advent ist der Advents­ka­len­der mit all sei­nen Prei­sen hin­ter den Tür­chen abge­bil­det. Die Gewin­ner wer­den unter den jeweils an dem  ent­spre­chen­den Tag ein­ge­gan­ge­nen Emails an adventskalender@juelich.de aus­ge­lost – nicht nur für Jüli­cher eine über­ra­schen­de Akti­on zur Advents­zeit. Unter den Prei­sen sind tra­di­tio­nell auch die zum Start der Advents­zeit vom Amt für Stadt­mar­ke­ting neu ent­wi­ckel­ten Arti­kel, die nicht nur als Weih­nachts­ge­schenk, son­dern das gan­ze Jahr Freu­de und Nut­zen brin­gen. Zum dies­jäh­ri­gen Advent ent­wi­ckelt wur­den vom Amt für Stadt­mar­ke­ting wie­der eine Christ­baum­ku­gel — die­ses Jahr eine matt­gol­de­ne mit wein­ro­ter „Sky­line“ der Stadt. Sie wird die bis­he­ri­gen roten, blau­en und cham­pa­gner­far­be­nen Schmuck­stü­cke farb­lich ergänzen.


Eben­falls neu in die­sem Jahr sind die Jüli­cher Trink­hal­me mit “Sky­line” — nach­hal­tig aus Bam­bus oder Edel­stahl pro­du­ziert.  Alle Trink­hal­me sind wie­der­ver­wend­bar und für Heiß- und Kalt­ge­trän­ke geeig­net. Die Edel­stahl­trink­hal­me sind zudem spül­ma­schi­nen­ge­eig­net. Pas­send dazu gibt einen Unter­set­zer aus Kunst­le­der mit inte­grier­tem Fla­schen­öff­ner aus. Wer sein Heiß- oder Kalt­ge­tränk stil­voll abstel­len möch­te, kann das auf die­sem Unter­set­zer — ver­ziert mit der Jüli­cher “Sky­line” — ganz prak­tisch tun — und der Fla­schen­öff­ner ist so immer griff­be­reit dabei. Ein neu­er Monat­ska­len­der mit Zeich­nun­gen von Uwe Cor­mann zeigt Zeich­nun­gen des Künst­lers nach zeit­ge­nös­si­schen Post­kar­ten und Foto­gra­fien. Er nimmt die Betrach­ten­den mit auf eine roman­tisch-visu­el­le Zeit­rei­se durch Jülich nach der Zer­stö­rung am 16. Novem­ber 1944.

Und natür­lich ver­ber­gen sich hin­ter den Tür­chen auch die zahl­rei­chen ande­ren Sou­ve­nirs, die bereits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren für Freu­de gesorgt haben: Puz­zle, Magne­te und Früh­stücks­brett­chen, Christ­baum­ku­geln, Plätz­chen­aus­ste­cher, Aus­mal­bü­cher, Schnee­ku­geln, Wind­lich­ter, Auto­auf­kle­ber und vie­les mehr. Die Wer­be­ge­mein­schaft Jülich, die inde­land GmbH und die Spar­kas­se Düren sor­gen dafür, dass sich hin­ter den Tür­chen täg­lich auch Ein­kaufs­gut­schei­ne ver­ber­gen und die Gewin­ne um süße Klei­nig­kei­ten ergänzt wer­den können.

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

error: Der Inhalt ist geschützt!