inselLIVEtv

Das Info-Magazin

Feu­er­wehr­mann wird auch ehren­amt­lich zum Lebensretter

Symbolfoto (C) Feuerwehr Velbert

()

Vel­bert (ots)

Am gest­ri­gen Don­ners­tag, 07.01.2021, wur­den um 17:40 Uhr das Not­arzt­ein­satz­fahr­zeug aus Vel­bert-Mit­te und der Nevi­ge­ser Ret­tungs­wa­gen mit dem Stich­wort “Bewusst­lo­se Per­son” zum Hix­hol­zer Weg alarmiert.

Die Fahr­zeug­be­sat­zun­gen staun­ten nicht schlecht, als sie einen Kol­le­gen der haupt­amt­li­chen Wache der Feu­er­wehr Vel­bert vor Ort antrafen.


Der Kol­le­ge unter­stützt schon seit län­ge­rem ehren­amt­lich eine Herz­sport­grup­pe und ist bei den Trai­nings­ein­hei­ten mit medi­zi­ni­scher Aus­rüs­tung dabei.

Ges­tern hat sei­ne Anwe­sen­heit ein Leben gerettet.

Als einer der Teil­neh­mer direkt am Anfang des Trai­nings plötz­lich zusam­men­brach, reagier­te der aus­ge­bil­de­te Not­fall­sa­ni­tä­ter sofort. Er setz­te unmit­tel­bar den genau für die­se Fäl­le bereit­lie­gen­den Defi­bril­la­tor ein und führ­te sofort eine Herz-Lun­gen-Wie­der­be­le­bung durch.

Noch vor dem Ein­tref­fen des Ret­tungs­diens­tes hat­te der Pati­ent wie­der einen Spontan­kreis­lauf und war wach und ansprechbar.

Das Not­fall­kon­zept der Ein­rich­tung hat eben­falls her­vor­ra­gend funk­tio­niert — meh­re­re Hel­fer erwar­te­ten den Ret­tungs­dienst mit Warn­wes­ten beklei­det und wie­sen die Kol­le­gen ein.

Der anschlie­ßen­de Trans­port ins Kran­ken­haus zur wei­te­ren Unter­su­chung ver­lief komplikationsfrei.

Wir bedan­ken uns bei der Sport­ein­rich­tung für die tol­le Unter­stüt­zung und sind stolz auf sol­che Kol­le­gen im #EINSATZFÜRVELBERT

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

error: Content is protected !!