Roten­burg — Feu­er zer­stört Putenaufzuchtstall

Roten­burg — Feu­er zer­stört Putenaufzuchtstall

()

Roten­burg (ots)

Waf­fen­sen — Eine erheb­li­che Rauch­ent­wick­lung sorg­te in den Mit­tags­stun­den des heu­ti­gen Diens­ta­ges für einen grö­ße­ren Feu­er­wehr­ein­satz in der Ort­schaft Waf­fen­sen. Dort ström­ten dicke Rauch­schwa­den aus einem Puten­auf­zucht­stall. Beim Ein­tref­fen der ers­ten Ret­tungs­diens­te war das Gebäu­de bereits der­art brand­ge­schä­digt, sodass die alar­mier­te Feu­er­wehr den Stall ledig­lich kon­trol­liert Abbren­nen las­sen konn­te. Bei dem Gebäu­de selbst han­del­te es sich um eine frei­tra­gen­de Hal­le in einer Aus­deh­nung von etwa 18 Meter x 115 Meter, wel­che durch das Brand­ge­sche­hen kom­plett zer­stört und unbrauch­bar gemacht wur­de. Die dar­in gehal­te­nen Puten wur­den glück­li­cher­wei­se am frü­hen Mor­gen für die wei­te­re Ver­ar­bei­tung abtrans­por­tiert, sodass der Stall zu die­sem Zeit­punkt leer stand.

Eben­so befan­den sich kei­ne Per­so­nen im Inne­ren des Gebäu­des, sodass es hier “ledig­lich” ein erheb­li­cher Gebäu­de­scha­den zu bekla­gen ist. Die­ser wird nach ers­ten Ein­schät­zun­gen mit etwa 500.000 Euro bezif­fert. Ob hier ein tech­ni­scher Defekt oder Fahr­läs­sig­keit als Brand­ur­sa­che in Betracht kom­men, wird sich im Rah­men der wei­te­ren Ermitt­lun­gen herausstellen.


Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

error: Der Inhalt ist geschützt!