Bocholt: Zwei Ver­letz­te nach Verpuffung

Bocholt: Zwei Ver­letz­te nach Verpuffung

()

FW Bocholt (ots)

Feu­er­wehr und Ret­tungs­dienst der Stadt Bocholt wur­den am Sams­tag­abend um 20:25 Uhr zum Laven­del­weg nach Bocholt-Lowick alar­miert. Hier war es in einer Woh­nung beim Betrieb eines Etha­nol-Kamins zu einer Ver­puf­fung gekom­men. Durch die Stich­flam­me wur­den zwei Per­so­nen schwer ver­letzt. Bei­de Per­so­nen wur­den durch den Ret­tungs­dienst und zwei Not­ärz­te vor Ort ver­sorgt und anschlie­ßend in Ver­bren­nungs­kli­ni­ken nach Gel­sen­kir­chen und Duis­burg trans­por­tiert. Hier­bei kam eben­falls ein Ret­tungs­hub­schrau­ber zum Ein­satz. Glück­li­cher­wei­se kam es in der Woh­nung zu kei­nem Brand, sodass die Feu­er­wehr dort ledig­lich die Woh­nung belüf­te­te sowie den Ret­tungs­dienst unter­stüt­ze. Des Wei­te­ren wur­de der Lan­de­platz für den ange­for­der­ten Ret­tungs­hub­schrau­ber aus­ge­leuch­tet. Feu­er­wehr und Ret­tungs­dienst waren mit ins­ge­samt 20 Ein­satz­kräf­ten und sie­ben Ein­satz­fahr­zeu­gen ca. eine Stun­de im Einsatz.

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 


Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

error: Der Inhalt ist geschützt!