Oktober 22, 2021

inselLIVEtv

Das Info-Magazin

Fachwerkgebäude durch Feuer komplett zerstört

Fachwerkgebäude durch Feuer komplett zerstört

Blick auf das brennende Fachwerkhaus

()

Rotenburg (Wümme) (ots)

Borchel — In der Nacht von Mon­tag auf Dien­stag kam es in Borchel zu einem Großbrand, bei dem ein Fach­w­erkhaus kom­plett zer­stört wurde. Der Alarm ging um 00:48 Uhr bei den Feuer­wehren Borchel, Roten­burg, Het­zwege und Bötersen ein. Daraufhin rück­ten zehn Fahrzeuge und ca. 70 Ein­satzkräfte aus.

Fachwerkgebäude durch Feuer komplett zerstört
Ein­satzkräfte bei den Löscharbeiten

Als die ersten Fahrzeuge an der Ein­satzstelle ein­trafen, stand das leer­ste­hende Haus bere­its in Voll­brand und war teil­weise eingestürzt. Auch hat­te sich das Feuer schon auf angren­zende Bäume und Sträuch­er aus­ge­bre­it­et. Auf­grund der Abgeschieden­heit des betrof­fe­nen Haus­es, war die Zuwe­gung und die Förderung von Löschwass­er schwierig. Dieses musste teil­weise mit Tragkraft­spritzen aus einem angren­zen­den Bach gefördert werden.


Fachwerkgebäude durch Feuer komplett zerstört
Bag­ger unter­stützt die Löscharbeiten

Ins­ge­samt waren zwei Trup­ps unter Atem­schutz und ein Wasser­w­er­fer von einem Löschfahrzeug im Ein­satz, um das Feuer von außen zu bekämpfen. Das Feuer war nach gut ein­er Stunde gelöscht. Um die Nach­löschar­beit­en durchzuführen, wurde ein Bag­ger ange­fordert, der die eingestürzten Teile des Haus­es abtrug.

Gegen 04:30 Uhr ver­ließen alle Feuer­wehren die Ein­satzstelle. Die Feuer­wehr Borchel blieb für eine Brandwache vor Ort.

Angaben zur Ursache und Schaden­höhe wer­den von Seit­en der Feuer­wehr nicht gegeben.

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

error: Content is protected !!