Fahndung nach einer männlichen Person in Jülich

Fahndung nach einer männlichen Person in Jülich

()

Jülich (ots) Die Polizei fahndete heute im Großraum Jülich nach einer männlichen Person. Ein Hubschrauber war im Einsatz.

Gegen 11: 40 Uhr am heuti­gen Tage kam es in Jülich Koslar zu ein­er Bedro­hungssi­t­u­a­tion, bei der eine männliche Per­son eine weit­ere Per­son mit ein­er Schuss­waffe bedro­hte und anschließend flüchtete.

Ob es sich bei der Schuss­waffe um eine echte Waffe oder eine Schreckschusspis­tole han­delte, ist aktuell noch unklar. Auch ist nicht klar, ob der Täter einen Schuss aus der Waffe abgegeben hat oder nicht. Der Flüchtige ist der Polizei namentlich bekan­nt und wohnt in Düren. Die Fah­n­dung der Polizei nach dem Mann läuft großräu­mig, unter anderem war auch ein Hub­schrauber im Ein­satz.


Im Ver­lauf der Suche kam es in den sozialen Medi­en zu Mel­dun­gen, auf dem Mark­t­platz in Jülich seien Schüsse gefall­en, das Rathaus habe geschlossen Da der Flüchtige vor einiger Zeit bere­its unan­genehm im Rathaus aufge­fall­en war, schloss dieses vor­rüberge­hend seine Türen. Zu ein­er Schuss­ab­gabe dort kam es nicht, auch der flüchtige Täter wurde dort nicht angetrof­fen.

Fahndung nach Bedrohungslage beendet — Tatverdächtiger festgenommen

Die Fah­n­dung nach dem Mann, der heute Mit­tag in Koslar einen anderen Mann mit ein­er Waffe bedro­hte, kon­nte soeben been­det wer­den. Der Tatverdächtige wurde gegen 16:35 Uhr wider­stand­s­los in der Düren­er Innen­stadt festgenom­men und die mit­ge­führte Waffe sichergestellt. Die weit­eren Ermit­tlun­gen dauern an.

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bew­erten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern?

Jülich Total Lokal - Nachrichten