Wun­der­ba­re Rie­sen — Cannelloni

Wun­der­ba­re Rie­sen — Cannelloni

()

Can­nel­lo­ni – Rezept für gefüll­te Nudeln als Hauptmahlzeit

Groß, grö­ßer, gefüll­te Rie­sen — Can­nel­lo­ni: Nor­ma­ler­wei­se wird man von einer ein­zi­gen Nudel nicht satt, wes­we­gen man sich gleich einen gan­zen Tel­ler voll davon genehmigt. 

Doch bei der Grö­ße der fol­gen­den Pas­ta reicht es voll­kom­men aus, die Nudeln ein­zeln abzuzählen.


(Gefun­den bei “Hef­tig”)

 

Cannelloni – Rezept für gefüllte Nudeln als Hauptmahlzeit

Wun­der­ba­re Riesen-Cannelloni

Rezept für gefüll­te Nudeln als Hauptmahlzeit.
Vor­be­rei­tungs­zeit 10 Min.
Zube­rei­tungs­zeit 30 Min.
Arbeits­zeit 35 Min.
Gericht Haupt­ge­richt
Land & Regi­on Ita­li­en
Por­tio­nen 2 Per­so­nen

Zuta­ten
  

  • 5 Lasa­gne­plat­ten (vor­ge­kocht oder frisch)
  • 5 Schei­ben Gou­da
  • 100 g gerie­be­nen Mozzarella
  • 30 g Par­me­san

Für die Mais-Béchamel-Soße:

  • 300 g Mais (abge­tropft)
  • 500 ml Milch
  • 40 g But­ter
  • 3 EL Mehl
  • Salz
  • Mus­kat

Für die Füllung:

  • 2 EL Oli­ven­öl
  • 1 Zwie­bel
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 2 Hähn­chen­brüs­te (gegart und gezupft)
  • Salz und Pfeffer
  • 300 ml Toma­ten­so­ße
  • 200 ml sau­re Sahne
  • 200 g Mais (abge­tropft)
  • 1/2 TL Thy­mi­an
  • 1/2 TL Ros­ma­rin

Anlei­tun­gen
 

  • 1.  Berei­te die Mais-Bécha­mel-Soße zu, indem du den Mais, die Milch, die But­ter und das Mehl in einen Mixer gibst und fein pürierst. Anschlie­ßend pas­sierst du das Gan­ze durch ein Sieb in einen Topf, lässt es kurz auf­ko­chen und würzt es dabei mit etwas Salz und Muskat.

2. Schwit­ze die Zwie­bel und die Knob­lauch­ze­he in Oli­ven­öl an, gib das Hähn­chen­fleisch, die Toma­ten­so­ße, die sau­re Sah­ne, den Mais, den Thy­mi­an und den Ros­ma­rin in die Pfan­ne und wür­ze alles mit Salz und Pfef­fer. Lass das Gan­ze etwas einkochen.

    3. Lege auf jede Nudel­plat­te eine Schei­be Gou­da, plat­zie­re 2 EL der Fül­lung auf jede Käse­schei­be und rol­le das Gan­ze zu einer Can­nel­lo­ni zusam­men. Lege die fünf Rie­sen-Can­nel­lo­ni in eine Auflaufform.

      4. Bestreue die Can­nel­lo­ni mit Moz­za­rel­la und gie­ße die Mais-Bécha­mel-Soße oben­auf. Anschlie­ßend reibst du noch etwas Par­me­san dar­über und gibt die Form für 13 Minu­ten bei 190 °C Umluft in den Ofen.

        Und da soll mal einer sagen, es käme nicht auf die Grö­ße an. Die­se Nudel ist nicht nur in ihren Aus­ma­ßen, son­dern auch in ihrem Geschmack ein­fach riesig.

          Key­word Can­nel­lo­ni, Hauptgericht

          Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

          Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

          Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

          Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

          Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

          error: Content is protected !!