full screen background image

Ratingen – KFZ-Täter aus Litauen festgenommen

50
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Ratingen (ots) – Aufmerksamer Zeuge hilft bei der Ergreifung

Am frühen Freitagmorgen des 29.09.2017, gegen 03:15 Uhr, wurde ein Zeuge am Zedernweg in Ratingen Breitscheid durch klirrende Geräusche aus dem Schlaf gerissen.
Beim Blick aus dem Fenster musste der Mann feststellen, dass eine männliche Person in seinem BMW saß und gerade dabei war, das festinstallierte Navigationssystem auszubauen. Der Zeuge trat vor seine Tür und informierte die Polizei. Als der KFZ-Täter dies bemerkte, flüchtete er zunächst von der Tatörtlichkeit. Dabei ließ er das bereits ausgebaute Navigationsgerät, das sich schon in einem Rucksack befand, neben dem aufgebrochenen BMW zurück. Durch eine umgehend eingeleitete Fahndung konnte die Polizei den Täter, einen 25-jährigen Mann aus Litauen, noch in Tatortnähe festnehmen. Weitere Ermittlungen führten die Beamten schließlich zu einem zweiten Täter. Der ebenfalls 25-jährige Litauer wurde in Nähe seines Fahrzeugs, an der Straße Schumannsdieken, von der Polizei festgenommen.

Die Vernehmung der beiden KFZ- Täter sowie weitere Ermittlungen dauern derzeit noch an.




Kommentar verfassen