Jü­lich – Kar­ne­vals­ver­an­stal­tung en­de­te im Po­li­zei­ge­wahr­sam

0
33
Jülich - Karnevalsveranstaltung endete mit Aufenthalt im Polizeigewahrsam
Jülich - Karnevalsveranstaltung endete mit Aufenthalt im Polizeigewahrsam
[Gesamt:11 Durch­schnitt : 3.5/5]

Jü­lich – Sel­gers­dorf (ots) -

Am Sams­tag, den 25.02.2017, um 02:25 Uhr, kam es wäh­rend ei­ner Kar­ne­vals­ver­an­stal­tung in Sel­gers­dorf zu ei­ner Schlä­ge­rei zwi­schen ei­nem 51jährigen und 30jährigen, bei­de aus Jü­lich. Beim Ein­tref­fen der Po­li­zei, ging der 51jährige er­neut auf den jün­ge­ren Mann los.

Dar­auf­hin er­hielt der äl­te­re ei­nen Platz­ver­weis durch die Po­li­zei, dem er aber nicht nach­kam, was die In­ge­wahrs­am­nah­me zur Fol­ge hat­te. Hier­bei leis­te­te er ge­gen­über den Po­li­zei­be­am­ten Wi­der­stand, so dass ein Be­am­ter leicht ver­letzt wur­de. Auf der Wa­che wur­de dem Mann durch ei­nen Arzt ei­ne Blut­pro­be ent­nom­men. Bis zur Aus­nüch­te­rung ver­blieb der 51 Jäh­ri­ge im Ge­wahr­sam. Der Al­ko­hol­test er­gab 1,4 Pro­mil­le. Ihn er­war­tet nun ei­ne Straf­an­zei­ge we­gen Kör­per­ver­let­zung und Wi­der­stand ge­gen Po­li­zei­be­am­te.

Kommentar verfassen